Zanzibar's Children's Act

Das WFC Team für Kinderrechte untersucht “Sansibars Kindergesetz”

„Sansibars Kindergesetz“ hat 2015 bei der Vergabe des „Polit-Oscars“ Future Policy Award 2015 Gold gewonnen. Das Gesetz geht nicht nur effektiv Gewalt gegen Mädchen und Jungen an, sondern stärkt die Jüngsten der Gesellschaft in ihren Rechten.
Weiterlesen

WFC trifft sich zur 9. Jahreshauptversammlung

Sie sind Umweltschützer, Kinderrechtler, Friedensstifter – und alle eint ein Ziel: eine gesündere und gerechtere Welt für zukünftige Generationen. Dafür versammelte der „World Future Council“ (WFC) internationale Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur. Vom 5. bis 7. März trafen sich zahlreiche Ratsmitglieder im Hotel „Scandic Hamburg Emporio“ zur 9. Jahreshauptversammlung.

Weiterlesen

Buchvorstellung: Stimmen zukünftiger Generationen

Kinderbuchautoren, Jona David (10) und Kehkashan Basu (15) werden am Samstag, den 5. März 2016 ab 14 Uhr ihre Werke aus der Reihe Voices of Future Generations in der Zentralbibliothek der Hamburger Bücherhallen  in der Hamburger Innenstadt vorstellen. Eintritt ist frei.

Weiterlesen

World Future Council: Charity-Dinner zur Stärkung von Kinderrechten im Hamburger Rathaus

Hamburg, 9. Dezember 2015: Rund 200 Gäste folgten gestern Abend der Einladung des World Future Council (WFC) zum Charity-Dinner für Kinderrechte im Hamburger Rathaus. Unter der Schirmherrschaft des Ersten Bürgermeisters Olaf Scholz kamen VertreterInnen aus Wirtschaft, Kultur, Politik, Zivilgesellschaft und Wissenschaft zusammen, um sich für Kinderrechte stark zu machen. Die in Hamburg ansässige Stiftung widmet sich in den kommenden Jahren verstärkt der Frage, wie die Rechte von Kindern durch gute Gesetze und politische Maßnahmen gestärkt werden können.

Weiterlesen

Internationale Preisverleihung: Future Policy Award geht an Sansibar

Genf/Hamburg, 21. Oktober 2015 – Sansibar gewinnt den Future Policy Award 2015. Die wahren Gewinner sind die Kinder der ostafrikanischen Inselgruppe, denn der Politik-Oscar zeichnet in diesem Jahr Gesetze und politische Maßnahmen zur Stärkung und Umsetzung von Kinderrechten aus. Der Award wurde gestern Abend (20. Oktober) vom World Future Council (WFC) in Zusammenarbeit mit der Interparlamentarischen Union (IPU) und UNICEF im Rahmen der 133. IPU-Versammlung im schweizerischen Genf verliehen. Für WFC-Ehrenratsmitglied Dr. Michael Otto war die Teilnahme an der Preisverleihung Ehrensache und Herzensangelegenheit zugleich.

Weiterlesen

World Future Council gibt Finalisten für Future Policy Award bekannt

fpa2015_webheader_06Hamburg, 18. September: „Kinder willkommen!“ – Unter diesem Motto dreht sich am Weltkindertag kommenden Sonntag (20. September) alles um die Rechte und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen. Passend dazu zeichnet der Future Policy Award 2015 Gesetze und politische Maßnahmen zur Stärkung und Umsetzung von Kinderrechten aus. Der vom World Future Council (WFC) verliehene Politik-Oscar ehrt seit 2009 Gesetze, die übergreifend und nachhaltig zu besseren Lebensbedingungen für heutige und zukünftige Generationen führen. In Zusammenarbeit mit UNICEF und der Interparlamentarischen Union (IPU) dreht sich dieses Jahr alles um gute politische Maßnahmen für die Rechte von Kindern.  Pünktlich zum Weltkindertag stehen nun die neun Finalisten für dieses Jahr fest, darunter auch ein deutsches Gesetz.

Weiterlesen

Kinderrechte umsetzen: 29 politische Maßnahmen für Future Policy Award 2015 nominiert

Hamburg / Genf / New York, 1. Juni 2015: Der Weltzukunftsrat hat am internationalen Kindertag die Nominierungen für den Future Policy Award 2015 bekannt gegeben. In Zusammenarbeit mit UNICEF und der Inter-Parlamentarischen Union (IPU) zeichnet die Hamburger Stiftung politische Maßnahmen aus, die nachweislich zur Stärkung und Umsetzung der Rechte von Kindern beitragen. 29 vorbildliche Politiken aus der ganzen Welt wurden für den „Oscar für gute Gesetze“ nominiert, der seit 2009 jedes Jahr in einem anderen Politikfeld vergeben wird. Auch zwei deutsche Gesetze sind darunter: Inobhutnahme gemäß § 42 SGB VIII von Kindern und Jugendlichen einschließlich unbegleitete Minderjährige sowie die Gemeindeordnung Schleswig-Holsteins § 47f bezüglich Beteiligung von Kindern und Jugendlichen.

Weiterlesen

Hamburger Stiftung macht sich für Kinder stark

Hamburg, 3. März 2015 – Der Unternehmer und Hamburger Ehrenbürger Dr. Michael Otto und seine Tochter Janina Otto, selbst lange Zeit in der Entwicklungs-zusammenarbeit tätig, unterstützen für die nächsten fünf Jahre das Projekt „Die Rechte der Kinder“ des Hamburger Weltzukunftsrats mit einem Beitrag von insgesamt einer Million Euro.      

Weiterlesen

Weltzukunftsrat verbreitet Rezept gegen Hunger

Hamburg, 12. Februar 2015 – Wie kann Unterernährung bei Kindern wirksam reduziert werden? Die brasilianische Stadt Belo Horizonte hat vorgemacht, wie es gehen kann, und ist dafür vom Hamburger Weltzukunftsrat mit dem Future Policy Award, dem „Oscar“ für gute Gesetze, ausgezeichnet worden. Belo Horizonte hat Maßstäbe gesetzt: Mit Programmen zur Förderung von städtischer und stadtnaher Landwirtschaft, mit Tafeln, Volksküchen und Schulessen wurde die Kindersterblichkeit um 60 Prozent reduziert, die Unterernährung sogar um 75 Prozent.

Weiterlesen

„Kinderrechte erleben – Unterwegs mit Jörg Pilawa”: Weihnachtsgeschenk mit Sinn

Hamburg, 19.11. 2014 – Das passt auf jeden Gabentisch: „Kinderrechte erleben – Unterwegs mit Jörg Pilawa” heißt ein faszinierendes neues Buch zum Blättern, Schmökern, Staunen und Lernen, das auf einer Namibia-Reise von Jörg Pilawa und seiner 13-jährigen Tochter Emmy beruht. Als Botschafter des Hamburger World Future Council erkundete der TV-Moderator im Sommer 2014 das südwestafrikanische Land. In Namibia leidet fast ein Drittel der Kinder unter fünf Jahren an Mangelernährung – und das, obwohl die Supermärkte dort genau so voll sind wie die in Europa.

Weiterlesen