Walter Cronkite (Verstorben 2009)

Ehemaliger Rundfunkjournalist –  Der ehemalige Chefredakteur der CBS Abendnachrichten mit Walter Cronkite, wurde einmal zum “vertrauenswürdigsten Mann in Amerika” gewählt.

Geboren in St. Joseph, Missouri, begann Herr Cronkite seine Karriere als Nachrichtenschreiber und -redakteur für Scripps-Howard und United Press. Er war Berichterstatter für United Press und – nach dem Krieg – eröffnete er die neuen Nachrichtenbüros für United Press in Amsterdam und Brüssel. Herr Cronkite war der Hauptberichterstatter der Nürnberger Prozesse und war auch als Büromanager in Moskau beschäftigt. 1950 fing er bei CBS als TV-Berichterstatter an.

Herr Cronkite ist der Preisträger des Peabody Awards, des William White Awards für journalistische Verdienste, eines Emmy Awards der Academy of Television Arts and Sciences, des George Polk Journalismus Awards und einer Goldmedaille der International Radio & Television Society. Er ist ein Langzeitmitglied der Society of Professional Journalists.

Seine 1996 erschienene Autobiographie, “A Reporter’s Life”, war ein Bestseller. Außerdem ist Cronkite Autor  von “Ein eifriger Seemann” und “South by Southeast”, einer Aufzeichnung seiner Impressionen, die er während seines Segeltörns vom Chesapeake Bay nach Key West sammelte. Eine Fortsetzung, “North by Northeast”, wurde ebenfalls veröffentlicht.

Walter Cronkite verstarb am 14. Juli 2009 in New York.