Sozialunternehmerin, Gründerin von Aurat Raaj

Saba Khalid ist eine preisgekrönte Sozialunternehmerin, öffentliche Rednerin, Aktivistin und Journalistin aus Karatschi, Pakistan. Sie hat bereits Erfahrung mit digitalen Medien, Printmedien und Fernsehen und gründete 2017 Aurat Raaj. 

Aurat Raaj konzentriert sich auf den Einsatz von Technologie für soziale Zwecke, reproduktive Gesundheitserziehung, digitale Alphabetisierung, Inklusion und Empowerment sowie ländliche Innovation. Aurat Raaj hat den Vodafone Innovation for Women Preis, MIT Solve, den Catalyst Prize der Roddenberry Foundation Social Venture Zone Preis, The Pollination Project impact prize, Cultural Vistas Prize, TVE AI empowering the future award, IFA Synergy Prize und viele mehr gewonnen. Aurat Raaj hat seine erste Investition durch das Femtech Lab Netzwerk erhalten. Über Aurat Raaj berichteten Financial Times, The Guardian, Tech for Good Magazine, Pioneers Post, Aurora, Geo Newsund und viele andere Medien. 

Saba steht hinter Aurat Raajs Schlüsselprodukt „RAAJI“, einem Chatbot, der Mädchen über tabuisierte Themen wie Gesundheit, Sicherheit und Hygiene aufklärt. 

Saba Khalid hat renommierte Stipendien und Residencies absolviert, darunter das KaoPilot+ Berlin, das IFA Cross Culture Program, das IVLP-Programm und das Do School Fellowship. Ihre Arbeit wurde in der Studie „Tech Innovations Changing the World“ der BMW Stiftung vorgestellt und auf Sifted Europe veröffentlicht.   

Saba war Jugenddelegierte bei ICPD 2019, IGF2019 und Jurymitglied bei den World Summit Awards 2020 zum Thema digitale Innovation. Sie spricht regelmäßig auf großen Tech-Konferenzen über Innovationen im Bereich der Frauengesundheit und nahm an Panels auf dem Tech BBQ, dem World Summit of Arts and Culture 2019 und dem British Council’s Youth Summit teil. 

Saba Khlaid ist Ratsmitglied des World Future Council.