Prof. Ana María Cetto

Physikprofessorin an der Universidad Nacional Autónoma de México

Ana María ist Professorin am Physikinstitut und Dozentin an der naturwissenschaftlichen Fakultät der Universidad Nacional Autónoma de México (UNAM). Sie hat einen Master in Biophysik der Harvard University sowie einen Master und einen Doktor in Physik der UNAM.

Ihr Forschungsschwerpunkt ist die theoretische Physik mit besonderem Fokus auf Quantenmechanik. Ana María leistete in diesem Gebiet einen großen Beitrag zur Entwicklung von stochastischer Elektrodynamik. Sie ist Mitautorin von „The Quantum Dice“ (Kluwer, 1996). Sie ist ebenfalls Gründungsmitglied von Latindex, einem online Informationssystem für Ibero-Amerikanische und Karibische wissenschaftliche Zeitschriften.

Ana María war Dekan der naturwissenschaftlichen Fakultät und leitete den Physikfachbereich der UNAM. Von 1998 bis 1999 war sie als Beraterin für die UNSECO-Weltkonferenz zum Thema Naturwissenschaft tätig. Von 2003 bis 2010 war sie stellvertretende Generaldirektorin der Internationalen Atomenergiebehörde (Friedensnobelpreis 2005), wo sie die Abteilung für technische Zusammenarbeit leitete.

Ana María engagierte sich zudem für eine Vielzahl von internationalen Organisationen wie Interciencia Association, Third World Organization for Women in Science (TWOWS, co-founder), International Council for Science (ICSU), International Foundation for Science (IFS), United Nations University (UNU), Council of International Network of Engineers and Scientists (INES) und Pugwash Conferences (Friedensnobelpreis 1995). Im Jahr 2003 wurde sie in Mexiko zur Frau des Jahres gewählt.