The Hon. Arthur N. R. Robinson

Ehemaliger Präsident der Republik Trinidad und Tobago

Arthur N. R. Robinson
Arthur Robinson war zwischen 1997 und 2003 Präsident der Republik Trinidad und Tobago. Von 1986 bis 1991 war er Premierminister und verfügt daneben über eine mehr als 45-jährige Erfahrung auf dem Ministerposten und als Parlamentsmitglied. Robinson entwickelte ein starkes Interesse am Völkerrecht und den Menschenrechten, während er Rechtswissenschaften an der University of London und der Oxford University studierte. Im Verlaufe seiner Karriere konzentrierte er sich auf das Völkerrecht und war Mitglied einer UN-Expertengruppe zum Thema Verbrechen und Machtmissbrauch. Robinson spielte eine zentrale Rolle bei der Errichtung des Internationalen Gerichtshofs und wurde zum Ehren-Vize-Präsidenten der Internationalen Vereinigung für Strafrecht ernannt. Er erhielt den „Defender of Democracy Award” der Parlamentarians for Global Action, den „Order of the Caribbean Community“ und war für den Friedensnobelpreis nominiert. 2002 wurde er mit dem „Peace Leadership Award” der Nuclear Age Peace Foundation geehrt.