Helmy Abouleish

Helmy Abouleish, geboren 1961 in Graz, ist Geschäftsführer der SEKEM Initiative in Ägypten, die sein Vater Dr. Ibrahim Abouleish 1977 gründete. SEKEM fördert nachhaltige Entwicklung in den Bereichen Ökologie, Wirtschaft, Soziales und Kultur. Die SEKEM Firmengruppe produziert, verarbeitet und vermarktet biologische und biodynamische Lebensmittel, Textilien und pflanzliche Arzneimittel in Ägypten, der arabischen Welt und auf internationalen Märkten und betreibt verschiedene Bildungseinrichtungen. Sie gilt als ägyptischer „Bio-Pionier“ und wurde 2003 mit dem „Alternativer Nobelpreis“ ausgezeichnet.

Helmy Abouleish ist seit der Gründung in alle Aktivitäten SEKEMs stark involviert.

Er studierte Betriebswirtschaftslehre und Marketing in Kairo und engagierte sich lange in der nationalen und internationalen Politik für verantwortungsvolle Wettbewerbsfähigkeit, soziales Unternehmertum und die Bekämpfung der großen Probleme des 21. Jahrhunderts, wie den Klimawandel und Ernährungssicherheit. Außerdem ist er Mitglied in verschiedenen internationalen Organisationen und Gremien, wie beispielsweise Fair Trade USA oder Demeter International.

Seit 2017 ist Helmy Abouleish WFC-Ratsmitglied.