Dr. h.c. Maude Barlow

Vorsitzende der größten Bürgerrechtsorganisation Kanadas (The Council of Canadians) ehemalige Senior-Beraterin für den Präsidenten der UN General-versammlung in Wasserfragen

Maude Barlow ist eine kanadische Aktivistin und Autorin. Sie ist Vorsitzende des Vorstands von „Food and Water Watch“ mit Sitz in Washington und des „Blue Planet Project“ mit Sitz in Ottawa. Maude Barlow war Mitbegründerin des „Council of Canadians“ und hatte über drei Jahrzehnte lang den Vorsitz in dessen Vorstand inne. Sie gehört dem Beirat der „Global Alliance for the Rights of Nature“ an und ist Mitglied des World Future Council mit Sitz in Hamburg. Maude ist die Kanzlerin des Brescia University College in London, Ontario.
Maude hat vierzehn Ehrendoktorwürden und zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter 2005 den Right Livelihood Award (bekannt als „Alternativer Nobelpreis“), 2005 den Lannan Foundation Cultural Freedom Fellowship Award, 2008 die Ehrung für ihr Lebenswerk bei den Canadian Environment Awards, 2009 den Earth Day Canada Outstanding Environmental Achievement Award, 2009 den Planet in Focus Eco Hero Award und 2011 den EarthCare Award, die höchste internationale Auszeichnung des Sierra Club (USA).
In den Jahren 2008/2009 diente sie dem 63. Präsidenten der Generalversammlung der Vereinten Nationen als Senior Advisor on Water und war führend an der Kampagne zur Anerkennung von Wasser als Menschenrecht durch die UN beteiligt. Sie hat das Projekt „Blue Communities“ ins Leben gerufen, bei dem sich Gemeinden verpflichten, Wasser als Menschenrecht und öffentliches Gut zu schützen und Wasser in Plastikflaschen zu verbieten. Inzwischen leben mehr als 25 Millionen Menschen in offiziellen Blue Community-Städten, darunter Paris, Berlin, Brüssel, Thessaloniki, Los Angeles, Vancouver und Montreal.
Maude ist auch Autorin von Dutzenden von Berichten sowie von 20 Büchern, darunter ihr neuestes, „Boiling Point: Government Neglect, Corporate Abuse and Canada’s Water Crisis“; und „Whose Water is it Anyway? Taking Water Protection Into Public Hands“. Ihr demnächst erscheinendes Buch „Still Hopeful, Lessons From a Lifetime of Activism“, wird im März 2022 veröffentlicht.

Sie ist Mitglied des World Future Councils.