Dr. Ashok Khosla

Direktor des Centre for Development Alternatives; ehemaliger Co-Präsident des Club of Rome

Dr. Ashok Khosla ist einer der weltweit führenden Experten auf dem Gebiet der Umwelt und der nachhaltigen Entwicklung. Er war Gründungsdirektor des Büros für Umweltplanung und Koordination der indischen Regierung, der ersten derartigen Behörde in einem Entwicklungsland. Nach seinem Amt als Direktor des Umwelt-schutzprogramms der Vereinten Nationen (UNEP) gründete Ashok Khosla “Development Alternatives”, eine nichtstaatliche Organisation mit Sitz in Delhi, zur Förderung von wirtschaftlich rentablen, umweltfreundlichen Technologien. Er war Vorstandsmitglied zahlreicher globaler Umweltorganisationen – einschließlich dem Stockholm Umwelt-Institut und dem Internationalen Institut für Nachhaltige Entwicklung – und beriet unter anderem die Weltbank, das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen und die indischen Regierung. Derzeit ist er Präsident für Entwicklung des Club of Rome und Co-Vorsitzender beim International Resource Panel.

Ashok Khosla ist Mitglied des britischen Verdienstordens (OBE) und wurde 2002 mit dem Sasakawa Environment Prize und  2011 mit der Duke of Edinburgh Medaille des WWF ausgezeichnet.