Anders Wijkman

Ehrenpräsident des Club of Rome, Vorsitzender der Swedish Association of Recycling Industries, Vorstandsvorsitzender von Climate-KIC, ehemaliger Präsident von Globe EU; ehemaliger beigeordneter Generalsekretär der Vereinten Nationen

Anders Wijkman ist Autor und Meinungsbildner. Er ist derzeit Ehrenpräsident des Club of Rome, leitender Berater des Stockholm Environment Institute und Vorsitzender der Swedish Association of Recycling Industries. Seit März 2017 ist Anders außerdem Vorstandsvorsitzender von Climate-KIC – der größten öffentlich-privaten Partnerschaft für kohlenstoffarme und klimafreundliche Lösungen und Innovationen in der EU.

Anders war Generalsekretär des Schwedischen Roten Kreuzes, Generalsekretär der Schwedischen Gesellschaft für Naturschutz und Direktor von SAREC (Swedish Agency for Research Cooperation with Developing Countries), Beigeordneter Generalsekretär der Vereinten Nationen und Policy Director des UNDP(1995-1997), sowie Mitglied des Europäischen Parlaments (1999-2009). Von 2015 bis 2016 stand Anders dem parteiübergreifenden Komitee für ökologische Ziele vor, das eine langfristige Klimaschutzstrategie für Schweden erarbeitete. Über den Entwurf wird im Juni 2017 im Schwedischen Reichstag abgestimmt.

Anders ist Mitglied der Königlich Schwedischen Akademie der Wissenschaft, des World Future Council und dem International Resource Panel. Er ist außerdem Vorstandsmitglied von SIDA (Swedish Development Authority) und erhielt 2011 die Ehrendoktorwürde von der Linköping Universität.

2015 veröffentlichte Anders im Auftrag des Club of Rome den Bericht: „Die sozialen Vorteile der Umstellung auf eine Kreislaufwirtschaft.“ Die wichtigsten Schlussfolgerungen sind, dass eine ernsthafte Entkoppelung in Gestalt einer zirkulären Wirtschaft der Gesellschaft erhebliche Vorteile bringen wird – hauptsächlich in Form eines geringeren Kohlenstoffausstoßes und einer Abnahme der Arbeitslosigkeit. 2012 veröffentlichte Anders zusammen mit Co-Autor Professor Johan Rockström „Bankrupting Nature erschienen bei Routledge.